Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ Die Verwaltung vom Motor
- Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
   + die 5-stufige Handschachtel der Umschaltung der Sendungen (RKPP)
   - Die 4-stufige automatische Transmission (AT)
      Die Ausfalldiagnostik АТ/CVT - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus der Umschaltung der Sendungen
      Die Abnahme und die Anlage des Hebels der Umschaltung (der Selektor) der Sendungen
      Das System der Blockierung - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes, den Ersatz und die Regulierung des Elektromagneten der Verwaltung
      Die Regulierung und der Ersatz des Sensors-Schalters der Lage der Transmission
      Die Prüfung und der Ersatz der elektromagnetischen Ventile der Verwaltung des Funktionierens der Transmission
      Die Abnahme und die Anlage der 4-stufigen und automatischen Transmission (AT)
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die Abnahme und die Anlage der 4-stufigen und automatischen Transmission (AT)

DIE ABNAHME

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Nehmen Sie den Ärmel des Lufteinlaufs und den Mantel des Luftfilters (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe).
3. Nehmen Sie die Batterie und ihre Stützschale (ab siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors). Schalten Sie den Reifen der Erdung von kartera die Transmissionen aus.
4. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage aus, ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Montage des Starters (ab siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).
5. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von VSS und der elektromagnetischen Ventile der Verwaltung der Transmission (aus siehe die Abteilungen die Regulierung und der Ersatz des Sensors-Schalters der Lage der Transmission und die Prüfung und der Ersatz der elektromagnetischen Ventile der Verwaltung des Funktionierens der Transmission).
6. poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest. Nehmen Sie die Vorderräder ab.
7. Hängen Sie die Kraftanlage oben bei der Hilfe lebedki, oder gelegt über der Ränder der Motorhaube des Balkens aus.
8. Auf den 4-Zylinder-Modellen ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Trägers der Stütze der Kraftanlage zur Transmission heraus. Auf den Modellen V6 geben Sie die Mutter der Befestigung des Kissens der Vorderstütze der Anlage zum Träger zurück.
9. Nehmen Sie den Schutz kartera ab.
10. Ziehen Sie aus der Transmission ATF zusammen. Bei wworatschiwanii auf die Stelle des Ausflußpfropfens vergessen Sie nicht, sie uplotnitelnuju die Scheibe zu ersetzen.

11. Schalten Sie die Schläuche ochladitelnogo des Traktes ATF aus.

12. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage der l-Sonde (aus siehe das Kapitel die Verwaltung vom Motor).
13. Nehmen Sie das Ablaufrohr (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe).
14. Machen Sie dempfernyje die Gabeln aus den Bedienungshebeln der Aufhängung (frei es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
15. Geben Sie korontschatyje die Muttern der Kugelstützen zurück und schalten Sie die unteren Hebel von den Wendefäusten (aus es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
16. Machen Sie die Antriebswellen aus der Montage der Hauptsendung (frei siehe das Kapitel die Kupplung und die Antriebswellen). Kehren Sie die Montagen inner SchRUSsow in die Plastiktüten für ihren Schutz vor der Verschmutzung um. podwjaschite die Antriebswellen vom Draht zu den Elementen der Aufhängung, ihm nicht zulassend, sich vom ganzen Gewicht auf äusserlich SchRUSsach zu hängen. Nehmen Sie die Zwischenwelle ab.
17. Ziehen Sie die Bolzen der rechten und linken stoßenden Stangen heraus und trennen Sie die Letzten von den Bedienungshebeln der Aufhängung (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).

18. Bezeichnen Sie die Lage den Blendrahmen bezüglich des Fahrgestells und machen Sie aus den Riegeln auf dem Blendrahmen die hydraulischen Linien des Steuerverstärkers frei.

19. Auf den Modellen V6 geben Sie die Muttern der Befestigung der unteren Stützen zum Blendrahmen zurück. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie ab ziehen Sie die Montage des Blendrahmens vom Auto heraus.

20. Auf den Modellen V6 ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Platte des Verstärkers der Kraftanlage heraus. Auf den 4-Zylinder-Modellen nehmen Sie die Montage des Verstärkers ab.

21. Nehmen Sie die Halterung priwodnogo des Taus der Umschaltung der Sendungen (ab siehe hat die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus der Umschaltung der Sendungen ausgezogen).
22. Nehmen Sie das Tau der Umschaltung der Sendungen (ab siehe hat die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus der Umschaltung der Sendungen ausgezogen).
23. Bezeichnen Sie die Lage des Reformators des Drehens verhältnismäßig priwodnogo der Disk, - bei der Montage der Komponente sollen streng in die vorigen Lagen zur Vermeidung des Verstoßes des Ausgleiches bestimmt sein.

24. Abwechselnd ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Reformators des Drehens zu priwodnomu der Disk heraus. Für die Zutrittsicherstellung vom nächsten Bolzen proworatschiwajte die Kurbelwelle für die Scheibe.
25. Ziehen Sie zwei hintere Bolzen der Befestigung kartera die Transmissionen zur Wand des Motors heraus.

26. Auf den 4-Zylinder-Modellen ziehen Sie die Bolzen des Trägers der hinteren Stütze der Kraftanlage heraus.

27. Auf den 4-Zylinder-Modellen nehmen Sie die Montageklammer der Einlassrohrleitung (neben dem Träger der hinteren Stütze der Kraftanlage) ab.
28. Nehmen Sie von der Transmission der Stütze der Kraftanlage (ab siehe das Kapitel den Motor). Auf den Modellen V6 nehmen Sie den Träger der Vorderstütze der Anlage ab.
29. Unterstützen Sie die Transmission vom Heber (nach Möglichkeit speziell), sie auf dem Kopf des Letzten von der Sicherungskette gefestigt. Heben Sie die Montage auf, ihre Stützen vollständig ausgeladen.

30. Geben Sie die Muttern des Trägers der Stütze zurück und ziehen Sie die bleibenden Bolzen der Befestigung der Transmission dem Motor heraus.

31. Nehmen Sie die übrigen Komponenten des Fahrgestells oder die Aufhängungen, die die Demontage der Transmission stören ab.
32. Führen Sie den Heber rückwärts ab, die Transmission von den richtenden Stiften abnehmend. Verfolgen Sie, damit der Reformator des Drehens von priwodnogo der Disk ausgeschaltet wurde. Legen Sie den Reformator in der Transmission fest, um seinen Ausfall im Laufe der Demontage der Montage nicht zuzulassen. Senken Sie die Transmission und ziehen Sie sie vom Auto heraus.

Möglich, es ist erforderlich, ein wenig lebedku auszurotten, auf der der Motor im Laufe der Senkung der Transmission zwecks der Befreiung bolschego des Arbeitsraumes ausgehängt ist.

DIE ANLAGE

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Hersteller der Autos (die Unternehmen Honda) empfehlen, die Wäsche des Kühlers ATF und der Linien ochladitelnogo des Traktes vom Lösungsmittel zu erzeugen. Verfolgen Sie, damit nach dem Abschluss der Wäsche das Lösungsmittel in den Linien/Höhlen des Kühlers nicht blieb. Wird für die Garantie zum Schluss vernünftig sein, den Kühler rein ATF auszuwaschen.
2. Vor der Anlage überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit des Eingriffes der Nabe des Reformators des Drehens in der Pumpe.
3. Die Transmission auf dem Heber gefestigt, führen Sie sie in die etatmässige Lage (bemühen Sie sich, die Montage zur Vermeidung des Ausfalles von ihr des Reformators nicht zu neigen).
4. Streben Sie nach der richtigen Vereinigung der im Laufe der Demontage aufgetragenen Zeichen der Lage des Reformators verhältnismäßig priwodnogo der Disk.
5. Überzeugen Sie sich von der Anwesenheit in den Netzen zwei richtender Stifte, dann akkurat ziehen Sie auf ihnen die Transmission an, auf die Richtigkeit der Einführung des Reformators in den Eingriff folgend.
6. Schrauben Sie vier Bolzen der Befestigung der Transmission zum Motor ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest.

Verwenden Sie die Bolzen für den Klimmzug der Transmission zum Motor nicht. Wenn die Montage zu drücken misslingt es, bemühen Sie sich, den Grund an den Tag zu bringen und, die Störung zu entfernen.

7. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Bei der Anlage des Blendrahmens verfolgen Sie die Richtigkeit der Vereinigung der im Laufe der Demontage aufgetragenen Setzzeichen. Ziehen Sie die Befestigung des Blendrahmens mit der geforderten Bemühung (fest siehe auch die Spezifikationen zum Kapitel die Aufhängung und die Lenkung). Die geforderten Bemühungen der Verzögerung der Befestigung der Stützen der Kraftanlage sind in den Spezifikationen zum Kapitel der Motor gebracht.
8. Überfluten Sie in die Transmission die notwendige Anzahl ATF der geforderten Sorte (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Erschrecken Sie sich nicht, wenn es erforderlich ist, die Flüssigkeiten etwas grösser zu überfluten, als es von den Normen vorbehalten ist, - wird der Überfluss auf die Auffüllung des Reformators des Drehens weggehen, der im Laufe des gewöhnlichen Wechsels ATF nicht verwüstet wird.
9. Starten Sie den Motor, richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf und dreimal führen Sie den Hebel des Selektors durch alle Lagen durch. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens priwodnogo des Taus der Umschaltung der Sendungen (siehe hat die Abnahme und die Anlage des Hebels der Umschaltung (der Selektor) der Sendungen ausgezogen).
10. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur (die Transmission in der Lage “N” oder "R"), dann betäuben Sie es und prüfen Sie das Niveau ATF.
11. Führen Sie die Probefahrten des Autos durch, dann prüfen Sie die Kraftanlage auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen der Flüssigkeiten.
12. Im Falle des Entstehens der Vibrationen entlassen Sie und wieder ziehen Sie mit der geforderten Bemühung der Befestigungen der Stützen der Kraftanlage (fest siehe das Kapitel den Motor).
13. Erfüllen Sie die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder.