Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
- Die Kupplung und die Antriebswellen
   Die Kupplung - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten
   Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung
   Die Abnahme und die Anlage des vollziehenden Zylinders der Kupplung
   Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Trakt des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Komponenten der Montage der Kupplung
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage wyschimnogo des Lagers und der Gabel der Ausschaltung der Kupplung
   Die Regulierung des Pedals der Kupplung
   Die Prüfung des Zustandes, den Ersatz und die Regulierung des Sensors-Schalters der Ausschaltung der Kette des Starters
   Die Abnahme und die Anlage der Antriebswellen
   Die Abnahme und die Anlage der Zwischenwelle
   Der Ersatz der Schutzkappen und die Prüfung des Zustandes SchRUSsow
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die Abnahme und die Anlage der Antriebswellen

DIE ABNAHME

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Kappe der Raddisk ab. Wenn stupitschnaja die Mutter satschekanena, otognite sperr- jasytschok bei der Hilfe kernera oder des Meißels.

Auf einigen Modellen nimmt sich die Kappe der Disk von den Radmuttern zusammen. In diesem Fall ist nötig es die Muttern zu schwächen, dann, das Auto über der Erde aufzuheben, die Kappe abzunehmen, nawernut die Muttern auf die Stelle, das Auto auf die Erde und nur danach zu senken, zu otdawaniju stupitschnoj die Muttern zu beginnen.

2. Schwächen Sie stupitschnuju die Mutter mit Hilfe des Stirnschlüssels mit ausgestattet lang worotom vom Antrieb.

3. Schwächen Sie die Muttern der Befestigung des entsprechenden Vorderrads, poddomkratte das Auto und stellen Sie es auf die Stützen fest. Nehmen Sie das Rad ab. Ziehen Sie transmissionnoje das Öl/ATF (zusammen siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
4. Schalten Sie die Gabel des Dämpfers von amortisatornoj der Montage und des unteren Bedienungshebels der Aufhängung (aus es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
5. Machen Sie den unteren Bedienungshebel der Aufhängung aus der Wendefaust (frei es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung). Jetzt geben Sie stupitschnuju die Mutter endgültig zurück.

6. Lehnen Sie stupitschnuju die Montage nach draußen ab, von ihr den Zapfen der Antriebswelle freimachend.

Wenn die Antriebswelle sauer geworden""ist"gibt der Extraktion aus der Nabe nicht nach, beklopfen Sie seiner Stirnseite vom Hammer mit weich den Flinke. podwjaschite das äusserliche Ende der Antriebswelle vom Draht zu irgendwelchem der Elemente der Aufhängung, dadurch die unnützen Belastungen auf die Montage inner SchRUSsa entfernt.

7. Akkurat machen Sie poddew vom Hebel, das innere Ende der Antriebswelle aus der Hauptsendung der Transmission, oder aus der Montage der Zwischenwelle frei. Als Hebel wird die Montierung ausgezeichnet herankommen, die es in den Spielraum zwischen dem Mantel inner SchRUSsa und karterom der Transmission/Stütze des Lagers der Zwischenwelle einzuführen ist nötig. Für SchRUSsy haltend, ziehen Sie die Montage der Antriebswelle vom Auto akkurat heraus. Zur Vermeidung der Beschädigung des Netzes der Zwischenwelle/Differentiales bemühen Sie sich, inner SCHRUS in der horizontalen Lage festzuhalten, bis der Zapfen der Welle aus dem Setznetz endgültig freigemacht sein wird.

DIE ANLAGE

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie vom inneren Ende der Antriebswelle den spannkräftigen Sperrring ab und ersetzen Sie mit seinen neu. Schmieren Sie die Schwämme des Netzes der Zwischenwelle/Differentiales mit dem universellen Schmieren ein, dann akkurat führen Sie die Antriebswelle in die etatmässige Lage, daran für SchRUSsy haltend.

2. Vorsichtig machen Sie ausgestattet schlizami den Zapfen inner SchRUSsa ins Setznetz in kartere die Transmissionen, oder der Zwischenwelle zurecht. Überzeugen Sie sich, dass der Sperrring in der Setzrille sicher zugeklinkt wurde.
3. Ein wenig schmieren Sie mit dem universellen Schmieren schlizy die Zapfen äusserlich SchRUSsa ein, ziehen Sie nach draußen stupitschnuju die Montage zurück und akkurat machen Sie in sie das Ende der Welle zurecht.
4. Machen Sie die Haarnadel der Kugelstütze des unteren Bedienungshebels der Aufhängung in die Wendefaust zurecht und ziehen Sie die Mutter mit der geforderten Bemühung (fest siehe die Spezifikationen zum Kapitel die Aufhängung und die Lenkung). Vergessen Sie nicht, schplint zu ersetzen. Stellen Sie auf die Stelle dempfernuju die Gabel (fest es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
5. Nawernite stupitschnuju die Mutter (notfalls vergessen Sie nicht, die Sperrscheibe zu ersetzen) und ziehen Sie sie fest fest.

Die endgültige Verzögerung stupitschnoj die Muttern mit der geforderten Bemühung wird nach der Senkung des Autos auf die Erde erzeugt.

6. Werden für den Körper inner SchRUSsa (nicht für die Welle) Sie ergriffen und schlürfen Sie es nach draußen, die Zuverlässigkeit der Fixierung des Zapfens in der Transmission/Montage der Zwischenwelle prüfend.
7. Stellen Sie auf die Stelle das Rad fest, festigen Sie von seinen Muttern und senken Sie das Auto auf die Erde.
8. Ziehen Sie mit der geforderten Bemühung rad- (siehe die Spezifikationen zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) und stupitschnuju die Muttern fest. Bei der Hilfe kernera satschekante stupitschnuju die Mutter. Stellen Sie auf die Stelle die Kappe der Raddisk fest.
9. Überfluten Sie in die Transmission die notwendige Anzahl des Öls/ATF der geforderten Sorte (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).