Die Einrichtung, die Bedienung und die Reparatur Honda Accord - die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Thermostaten//Chonda der Akkord 1998-1999 des Jh. / iaccord.narod.ru

Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ Der Motor
- Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
   Das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Thermostaten
   Die Prüfung des Zustandes der Lüfter des Systems der Abkühlung und der Ketten ihres Einschlusses, der Ersatz der Lüfter
   Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers und des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung
   Die Prüfung des Zustandes der Wasserpumpe
   Der Ersatz der Wasserpumpe
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Blocks des Sensors des Messgeräts der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens priwodnogo des Elektromotors des Lüfters des Heizkörpers und des Zustandes der Komponenten seiner elektrischen Kette, der Ersatz der Komponenten
   Die Abnahme und die Anlage des Elektromotors des Antriebes des Lüfters des Heizkörpers
   Die Abnahme und die Anlage der Montage des Paneels der Verwaltung des Funktionierens des Heizkörpers und der Klimaanlage der Luft, die Regulierung priwodnogo des Taus
   Die Abnahme und die Anlage des Wärmeübertragers des Heizkörpers
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und die Bedienung der Systeme der Heizung und der Klimaregelung
   Die Prüfung der elektrischen Kette mufty die Kupplungen des Kompressors K/W
   Die Abnahme und die Anlage des ressiwera-Trockners K/W
   Die Abnahme und die Anlage des Kompressors K/W
   Die Abnahme und die Anlage des Kondensators K/W
   Die Abnahme und die Anlage des Verdampfers K/W vom erweiternden Ventil
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Thermostaten

Öffnen Sie den Deckel des Heizkörpers nehmen Sie den Thermostaten bis zum vollen Abkühlen des Motors ab! Siehe auch die Warnung am Anfang der Abteilung das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben.

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1., Bevor in der Meinung über den Ausgang des Thermostaten außer Betrieb endgültig behauptet zu werden, prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit im System, den Zustand und die Bemühung der Spannung priwodnogo des Riemens (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung), sowie die Intaktheit des Funktionierens des Messgeräts der Temperatur.
2. Einer möglich vom Grund der viel zu langsamen Erwärmung des Motors (laut den Aussagen des Messgeräts) ist das Einkeilen des Thermostaten in der offenen Lage. Ersetzen Sie den Thermostaten neu.
3. Im Falle der Überhitzung des Motors berühren Sie von der Hand den oberen Schlauch des Heizkörpers. Wenn der Schlauch, möglich nicht erwärmt ist, ist der Thermostat in der geschlossenen Lage verkeilt, die Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit durch den Heizkörper überdeckend. Ersetzen Sie den Thermostaten.

Keinesfalls bewirtschaften Sie das Auto mit dem abgenommenen Thermostaten! Dabei kann die Rückkopplung des Bordprozessors zerrissen werden, was zur Erhöhung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der übermäßigen Erhöhung der Kosten des Brennstoffes bringen wird.

4. Wenn der obere Schlauch erwärmt ist, bedeutet es, dass die kühlende Flüssigkeit durch den Heizkörper intakt zirkuliert, d.h. ist der Thermostat geöffnet. Wenden sich zu den Materialien der Abteilung, die der Diagnostik der Defekte des Systems der Abkühlung gewidmet ist.

DER ERSATZ

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem Heizkörper (zusammen siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Wenn der Ersatz der Mischung vor kurzem erzeugt wurde, sparen Sie sie für die weitere Nutzung auf.
3. Gehen Sie nach ober radiatornomu dem Schlauch bis zum Motor spazieren und suchen Sie den Deckel des Mantels des Thermostaten auf.
4. Schwächen Sie das Kummet und nehmen Sie den Schlauch vom Anschlussstutzen ab. Wenn der Schlauch "prikipel", für ihn von den Zangen Sie ergriffen werden (ist es wie näher zum Schnitt möglich) und bemühen Sie sich powraschtschat auf dem Stutzen zwecks der Zerstörung der festhaltenden Schicht der Ablagerungen. Den alten dem Ersatz unterliegenden Schlauch kann man einfach zerschneiden (bemühen Sie sich nicht ozarapat der Stutzen).
5. Wenn die mit dem Schlauch kontaktierende Oberfläche des Stutzens von der Korrosion getroffen ist, oder ist mechanisch beschädigt, hat den Sinn, den Deckel des Mantels des Thermostaten zu ersetzen.

6. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Deckel des Mantels des Thermostaten ab.

Wenn der Deckel "prikipela", obstutschite von ihrem Hammer mit weich den Flinke. Werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit Sie vorbereitet.

7. Bemühen Sie sich, sich die Einstellage des Thermostaten zu merken (den Klappenfinger nach oben), dann ziehen Sie es aus dem Mantel heraus.
8. Entfernen Sie von den Oberflächen des Mantels und des Deckels alle Spuren germetika und des Materials der alten Verlegung.

9. Ersetzen Sie gummi- uplotnitelnuju die Verlegung des Thermostaten.

10. Stellen Sie den Thermostaten in den Mantel (fest verwenden Sie keinen germetik). Verfolgen Sie, damit er sich erwiesen hat ist den Finger prokatschki nach oben, und der ausgestatteten Feder von der Seite zum Motor entfaltet.

11. Stellen Sie auf die Stelle den Deckel fest und festigen Sie von ihren Bolzen, die Letzten mit der geforderten Bemühung festgezogen.
12. Schalten Sie zum Stutzen des Deckels den Schlauch an und fest festigen Sie von seinem Kummet. Geben Sie auf die Stelle alle zwecks der Zutrittsicherstellung abgenommenen Komponenten zurück.
13. Überfluten Sie ins System die notwendige Anzahl der kühlenden Flüssigkeit (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
14. Starten Sie den Motor und prüfen Sie es auf das Vorhandensein der Ausfließen und die Intaktheit des Funktionierens des Thermostaten (siehe die Paragrafen mit 2 nach 4).