Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Die Kupplung und die Antriebswellen
- Das Bremssystem
   Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) - die allgemeinen Informationen und die Kodes der Defekte
   Der Ersatz des Bremsleistens der Scheibenbremsmechanismen
   Die Abnahme und die Anlage der Supporte der Scheibenbremsmechanismen
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk
   Der Ersatz der Schuhe der Trommelbremsmechanismen der Hinterräder
   Die Abnahme und die Anlage der Radzylinder
   Die Abnahme und die Anlage des Hauptbremszylinders
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bremslinien und der Schläuche
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens/Dichtheit, die Abnahme und die Anlage der Montage des Vakuumverstärkers der Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Der Ersatz des Taus (ow) des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, den Ersatz und die Regulierung des Sensors-Schalters der Bremslichter
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Sensors-Schalters des Niveaus der Bremsflüssigkeit
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Der Ersatz des Bremsleistens der Scheibenbremsmechanismen

Der Ersatz des Bremsleistens soll gleichzeitig auf beiden vorder-/hinteren Bremsmechanismen erzeugt werden. Sie erinnern sich, dass produziert im Laufe der Arbeit der Bremsmechanismen der Staub außerordentlich gesundheitsschädlich des Menschen den Asbest enthalten kann. Keinesfalls wehen Sie den Staub von der zusammengepressten Luft weg atmen Sie sie nicht ein, - bei der Bedienung der Mechanismen ziehen Sie die Schutzmaske oder den Respirator an. Keinesfalls verwenden Sie für das Durchreiben der Komponenten des Bremssystems das Benzin oder die Lösungsmittel auf der Erdölgrundlage, - verwenden Sie nur die Originalreinigungsmittel oder metilowyj den Spiritus!

Die Prozedur in der gleichen Stufe verhält sich zu den Scheibenbremsmechanismen wie der Flure, als auch der Hinterräder.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Deckel vom Behälter der Bremsflüssigkeit ab.
2. Schwächen Sie die Muttern der Befestigung der entsprechenden Räder. poddomkratte peredok/sadok des Autos stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
3. Nehmen Sie die Vorderräder/Hinterräder ab

Der Ersatz alles vier Leistens der Bremsmechanismen beider Räder einer Achse soll gleichzeitig erzeugt werden. Zur Vermeidung der Verwirrung arbeiten Sie mit jedem Mechanismus in der individuellen Ordnung.

4. Aufmerksam schauen Sie die Bremsdisk (an siehe die Abteilung die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk). Notfalls nehmen Sie die Ausführungen prototschki, die Disk ab.

Die Bremsmechanismen der Vorderräder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bei der Hilfe strubziny versenken Sie den Kolben in den Zylinder des Supportes, das den notwendigen freien Raum für die Anlage des neuen Leistens, die die große Dicke haben gewährleistet. Bei utapliwanii des Kolbens in den Support wird das Niveau der Flüssigkeit im Behälter GTZ hinaufsteigen, - folgen Sie, damit sie nicht begonnen hat, durch den Rand überzufließen, pumpen Sie den Überfluss notfalls aus.

2., Bevor die Demontage der Komponenten unbedingt obmojte von ihrem speziellen Reiniger zu beginnen. Weiter gelten Sie entsprechend den Instruktionen, die auf den Illustrationen gebracht sind es ist niedriger.

Die Bremsmechanismen der Hinterräder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Waschen Sie die Montagen der Bremsmechanismen vom speziellen reinigenden Bestand aus. Weiter gelten Sie entsprechend den Hinweisen, die auf den Illustrationen gebracht sind es ist niedriger, dann Sie gehen der Ausführung der Prozedur, die niedriger im Paragrafen 1 beschrieben ist über.

 

2. Decken Sie die hintere Seite des neuen Leistens speziell antiwisgowym mit dem Bestand ab. Die Instruktion über die Benutzung des Mittels ist auf der Wand ballontschika gewöhnlich ausgedruckt.

3. Stellen Sie die Regelungsverlegungen auf den Leisten fest.
4. Stellen Sie die Halterungen des Leistens in ankernuju die Klammer des Supportes fest. Schmieren Sie die Halterungen des Leistens mit der feinen Schicht des Hochtemperaturschmierens ein.
5. Stellen Sie den neuen Bremsleisten mit den Regelungsverlegungen in ankernuju die Klammer des Supportes fest.

6. Mit Hilfe der Beißzangen drehen Sie den Kolben um, es im Zylinder des Supportes zwecks der Versorgung des notwendigen freien Raumes unter die Anlage des neuen Bremsleistens versenkt.

7. Erstens versenken Sie den Kolben bis auf den Grund des Zylinders, dann ziehen Sie es zurück so heraus, damit bei der Anlage des inneren Leistens der Vorsprung auf ihrer hinteren Seite in einen des Abrufes auf der Stirnoberfläche des Kolbens geraten ist. Verfolgen Sie, damit sich infolge des Drehens des Kolbens nicht erwiesen hat ist es pylnik deformiert.

Die Bremsmechanismen der Flure und der Hinterräder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie auf die Stelle des Rads fest, senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Muttern der Befestigung der Räder mit der geforderten Bemühung (fest siehe die Spezifikationen zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
2. Mehrmals drücken Sie das Bremspedal/aufrichten Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen (wenn tauschten der hintere Leisten) zum Ziel ussadki des Leistens auf der Disk aus.
3. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit, erzeugen Sie die entsprechende Korrektur (notfalls siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung)., Bevor den normalen Betrieb des Autos zu beginnen, überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens des Bremssystems.