Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Die Kupplung und die Antriebswellen
- Das Bremssystem
   Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS) - die allgemeinen Informationen und die Kodes der Defekte
   Der Ersatz des Bremsleistens der Scheibenbremsmechanismen
   Die Abnahme und die Anlage der Supporte der Scheibenbremsmechanismen
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk
   Der Ersatz der Schuhe der Trommelbremsmechanismen der Hinterräder
   Die Abnahme und die Anlage der Radzylinder
   Die Abnahme und die Anlage des Hauptbremszylinders
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bremslinien und der Schläuche
   Prokatschka des Bremssystems
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens/Dichtheit, die Abnahme und die Anlage der Montage des Vakuumverstärkers der Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Der Ersatz des Taus (ow) des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, den Ersatz und die Regulierung des Sensors-Schalters der Bremslichter
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Sensors-Schalters des Niveaus der Bremsflüssigkeit
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Der Ersatz der Schuhe der Trommelbremsmechanismen der Hinterräder

Die Montage des Trommelbremsmechanismus des rechten Hinterrades

1 — der Hebel des automatischen Reglers
2 — die Montage des Reglers
3 — der Radzylinder
4 — Ober stjaschnaja die Feder
5 — die Richtende Feder

6 — die Feder des automatischen Reglers
7 — Unter stjaschnaja die Feder
8 — das Tau des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
9 — der Vollziehende Hebel des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen

Der Ersatz der Schuhe soll gleichzeitig auf beiden Bremsmechanismen erzeugt werden. Siehe auch die Warnung am Anfang der Abteilung die Abnahme und die Anlage der Supporte der Scheibenbremsmechanismen!

Gleichzeitig soll mit dem Ersatz der Bremsschuhe auch ihr Ersatz stjaschnych erzeugt werden und der richtenden Federn, die sich infolge der ständigen zyklischen mechanischen und thermischen Belastungen mit der Zeit ausbreiten/prossedajut, einstellend, die geforderte Bemühung zu entwickeln, was zu prichwatywaniju der Bremsen und der Beschleunigung des Verschleißes der Trommeln führt.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schwächen Sie die Muttern der Befestigung der Hinterräder. poddomkratte sadok des Autos stellen Sie es auf die Stützen eben fest. Unterstützen Sie die Vorderräder protiwootkatnymi von den Schuhen. Nehmen Sie die Hinterräder ab und entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse.

2. Nehmen Sie die Bremstrommel von der Nabe ab. Die Trommel soll genug frei, für den Fall des Entstehens der Schwierigkeiten abgenommen werden, ist obstutschite von seinem Hammer mit weich flink ordentlich, oder schrauben Sie in die Schnitzöffnungen ein Paar Bolzen М8 ein. Wenn die Trommel der Abnahme nach wie vor nicht nachgibt, ist nötig es otschat von seiner Arbeitsoberfläche die Bremsschuhe. Ziehen Sie aus dem Bremsschild den Gummiblindverschluss heraus, prodente in die sich öffnende Öffnung den Schraubenzieher und führen Sie von ihr den Hebel des Selbstreglers vom Regelungssternchen ab. Vom zweiten Schraubenzieher drehen Sie das Sternchen, bis die Trommel vollständig befreit werden wird.

3. Den Ersatz der Schuhe ist es nach der Abnahme stupitschnoj die Montagen vom Zapfen der Achse zu erzeugen (einfacher, nehmen Sie den Deckel des Radlagers ab, geben Sie die Spindelmutter zurück und nehmen Sie die Scheibe (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).

4. Entsprechend den Hinweisen geltend, die auf den Illustrationen dargelegt sind, erzeugen Sie die Prüfung des Zustandes der Komponenten und ersetzen Sie die Bremsschuhe. Gelten Sie streng in der vorbehaltenen Ordnung. Sie erinnern sich, dass alle vier Schuhe beider Bremsmechanismen gleichzeitig ersetzt werden sollen.

5. Vor der Anlage der Trommel ist nötig es es auf das Vorhandensein sadirow, der Furchen, der Spuren der Überhitzung und der übrigen Defekte zu prüfen. Bei der Aufspürung der ernsten Beschädigungen, deren Spuren mittels der Bearbeitung der Trommel melkosernistoj vom Schmirgelpapier nicht entfernt sein können, ist nötig es die Trommel in prototschku (unter Beachtung des maximalen zulässigen Reparaturdurchmessers) zurückzugeben.

Die Verfasser der gegenwärtigen Führung empfehlen, prototschku der Trommeln unabhängig von ihrem Zustand zwecks der Entfernung jedes Geschlechtes der Defekte und der Beseitigung des ovalen Charakters zu erzeugen. Wenn prototschka der Trommel ohne Verstoß der Forderungen zum maximalen zulässigen Innendurchmesser nicht erzeugt sein kann (ist auf der Trommel ausgeschlagen, muss man seinen Ersatz erzeugen. Wenn prototschku der Trommeln zu erzeugen es möglich wenigstens sorgfältig nicht scheint säubern Sie ihre Arbeitsoberflächen melkosernistoj vom Schmirgelpapier.

6. Stellen Sie auf die Stelle die Montage der Nabe mit dem Radlager fest, ziehen Sie die Scheibe und nawernite die neue Spindelmutter an, sie mit der geforderten Bemühung festgezogen (siehe die Spezifikationen zum Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
7. Stellen Sie auf die Stelle die Trommel fest. Prodente den Schraubenzieher in die Öffnung im Bremsschild und, das Sternchen des Reglers drehend, drücken Sie die Schuhe an die Arbeitsoberflächen der Trommel, dann kommen Sie das Sternchen ein wenig so wieder damit die Trommel frei begonnen hat, sich (die vorläufige Regulierung zu drehen).
8. Stellen Sie auf die Stelle das Rad fest, dann senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Radmuttern mit der geforderten Bemühung (fest siehe die Spezifikationen zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
9. Mehrmals bremsen Sie das Auto bei seiner Bewegung wie den Fluren, als auch dem Rückwärtsgang zwecks der Durchführung der automatischen Regulierung der Bremsmechanismen ab.
10., Bevor den Betrieb des Autos zu beginnen, überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens der Bremsen.