Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
- Die Autos der Marke Honda Accord
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Das Schutzsystem der Audioapparatur
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte der Knoten und der Systeme des Autos
   - Die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
      Der Zugang, der Schutz
      Die Elemente der Systeme der Sicherheit des Autos
      Die Ausrüstung des Autos, die Anordnung der Geräte und der Verwaltungsorgane
      Der Komfort
      Die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Der Zugang, der Schutz

Die Schlüssel und die Schlösser - die allgemeinen Informationen

Zur Standardkomplettierung des Autos gehören zwei Sätze der Schlüssel obligatorisch, einen von denen (ist nötig es ersatz-) ständig an der sicheren Stelle außer dem Beförderungsmittel zu bewahren.


Jeder Schlüssel kommt zu allen Schlössern des Autos heran, und zwar:

a) dem Zündschloß;
b) den Türschlössern;
c) dem Schloss des Handschuhfaches;
d) dem Schloss des Deckels des Gepäckraumes;
e) dem Griff des fernbetätigen Aufschließens des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes.

In jeden Satz der Schlüssel steigt das Schild mit der Seriennummer des Satzes hinauf. Die Nummer kann für die Herstellung der zusätzlichen Exemplare der Schlüssel anstatt der Verlorenen gefordert werden. Sie bewahren das Schild an der sicheren Stelle, für die Garantie tragen Sie die Nummer ins Notizbuch ein oder Sie bewahren es in der Brieftasche zusammen mit den übrigen Dokumenten der ersten Notwendigkeit. Für die Herstellung der zusätzlichen Exemplare der Schlüssel ist nötig es nur die Ausgangsmateriale der Schlüssel, das vom Unternehmen Honda offiziell gebilligt ist zu verwenden.

Das Fernsteuerpult vom einheitlichen elektrischen Schloss

Zur Standard- oder zusätzlichen Komplettierung einiger Modelle kann das System des einheitlichen Schlosses gehören. Für solche Fälle in den Bestand jedes der Sätze der Schlüssel wird die Berlocke mit dem Fernsteuerpult (DU) den Schlössern ergänzt.

Das System immobilisazii des Motors

Zum Kopf der Schlüssel der Modelle, ausgestattet vom System immobilisazii des Motors, gehört der Mikrochip, der die Abschaltung immobilisujuschtschego den Motor protiwougonnogo die Einrichtung erzeugt.

Die Beschädigung des Mikrochips kann zum Verlust der Möglichkeit der Verwirklichung des Starts des Motors bringen! Lassen Sie das übermäßige Erwärmen der Schlüssel nicht zu, geben Sie sie für lange Zeit unter der Einwirkung der geraden Sonnenstrahlen nicht ab; bemühen Sie sich, die Schlüssel nicht zu verlieren, auf ihnen die schweren Gegenstände nicht zu legen; vermeiden Sie die Einwirkung der Feuchtigkeit, namokschi den Satz reiben Sie nassucho vom weichen Stoff akkurat ab. Keine ersetzbaren Elemente einer Ernährung zum Mikrochip sind vorgesehen, - unternehmen Sie die selbständigen Versuche keinesfalls, den Kopf des Schlüssels zu ordnen!

Die Einrichtung immobilisazii des Motors

Zur Standardkomplettierung protiwougonnoj die Systeme einiger Modelle kann die Einrichtung immobilisazii des Motors (einfacher - immobilisator) gehören. Die Einrichtung dient für die Verhinderung der Versuche des unbefugten Starts des Motors und ist wirksam protiwougonnym vom Mittel, das Auto vor den Entführern schützend.

Der Motor ausgestattet immobilisatorom des Autos kann sap schtschen nur mit Hilfe des den eingebauten Mikrochip ausgestatteten Zündschlüssels sein. Im Mikrochip ist der spezielle Kode chiffriert, und protiwougonnaja erzeugt das System die Abschaltung der Blockierung nur im Falle seines Erkennens. Der Versuch des Starts des Motors mit Hilfe jedes Schlüssels oder des Nachschlüssels bringt zur Abschaltung der Kette des Starts des Motors.

Beim Einschluss der Zündung (der Zündschlüssel werden in die Lage "ON" [II] umdrehen) flammt die Kontrolllampe des Systems immobilisazii auf etwas Sekunden auf, dann erlischt. Das Blinzeln des Indikators sagt darüber, dass das System die Codas des Schlüssels nicht identifizierte. In diesem Fall muss die Zündung (der Schlüssel - in die Lage "LOCK" [0]) abstellen und, den Schlüssel aus dem Schloss herauszunehmen, dann, den Versuch zu wiederholen.

Es existiert die Wahrscheinlichkeit der Neoerkenntnis vom System des Kodes des Schlüssels, der sich im Zündschloß befindet, wenn sich in der Nähe irgendwelcher andere Schlüssel mit dem eingebauten Mikrochip befinden. Für die sichere Identifizierung des Kodes ist beraten, jeden Schlüssel im abgesonderten Bündel zu halten.

Wenn das System nochmalig verzichtet, den Kode des Schlüssels zu identifizieren, wenden sich auf die Station der Instandhaltung des Unternehmens Honda.

Das Blinzeln der Kontrolllampe immobilisatora geschieht auch bei der Wendung des Schlüssels im Zündschloß aus der Lage "ON" (II) (die Zündung ist) in die Lage ASS (I) (stojanotschnoje) oder LOCK (0) (die Blockierung des Schlosses der Steuerspalte aufgenommen).

Unternehmen Sie die Versuche nicht, irgendwelche Änderungen und die Ergänzungen an die Konstruktion immobilisatora vorzunehmen. Es kann das normale Funktionieren der elektronischen Systeme des Autos verletzen und, seine ungesteuert machen. Im Falle des Verlustes des Schlüssels und der Unmöglichkeit des Starts des Motors, wenden sich auf die Station der Instandhaltung des Unternehmens Honda.

Das Zündschloß


Das Zündschloß ist rechts auf der Steuerspalte gelegen. Der Schlüssel kann im Schloss eine vier Lagen einnehmen:

a) LOCK (0) - die Blockierung
b) ASS (I) - die Hilfskonsumenten der Elektroenergie (stojanotschnoje die Lage)
c) ON (II) - ist die Zündung d) START (III) - der Start des Motors aufgenommen

II ON (die Zündung)
III START (der Start)
Die Lage "LOCK" () - die Blockierung

Der Schlüssel kann ins Schloss eingeführt sein oder ist von ihm nur in der gegebenen Lage herausgezogen. Bei der Wendung des Zündschlüssels aus der Lage "LOCK" (0) in die Lage "ASS" (I) geschieht rasblokirowanije der Steuerspalte. Um den Schlüssel aus der Lage "ASS" (I) in die Lage "LOCK" (0) umzudrehen, muss man vorläufig ein wenig auf ihn drücken, im Schloss ein wenig versenkt. Außerdem ist auf den Modellen, ausgestattet von der automatischen Transmission, eine zusätzliche Bedingung der Lösung des Starts die obligatorische Übersetzung des Hebels des Selektors in die Lage "R".

Die Blockierung der Steuerspalte verwirklicht sich automatisch beim Versuch, das Steuerrad nach der Extraktion des Schlüssels aus dem Zündschloß umzudrehen.

Die Blockierung der Steuerspalte bringt zur Unmöglichkeit manchmal, den Schlüssel im Zündschloß umzudrehen. In solcher Situation ist nötig es ein wenig das Steuerrad zu dieser oder jener Seite umzudrehen (zwecks der Abnahme der Belastung), den Schlüssel im Schloss gleichzeitig umdrehend.

Keinesfalls ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß während der Bewegung heraus! Es wird zur Blockierung der Steuerspalte und dem Verlust der Kontrolle über der Verwaltung unvermeidlich bringen. Nehmen Sie den Schlüssel aus dem Schloss nur nach der vollen Unterbrechung des Autos heraus. Die Lage "ASS" (I) - stojanotschnoje


In der gegebenen Lage des Schlüssels saschiga nija wird die Möglichkeit des Funktionierens der Hilfskonsumenten der Elektroenergie (das Audiosystem, prikuriwatel, den Lüfter des Heizkörpers, die Scheibenwischer usw.) gewährleistet.

Die Lage "ON" (II) - die Zündung ist aufgenommen

Der Zündschlüssel befindet sich in der gegebenen Lage ständig während der Bewegung des Autos, sowie bei der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen. Gleichzeitig wird elektrisch pita nije aller Systeme und der zusätzlichen auf das Auto bestimmten Ausrüstung gewährleistet. Bei der Wendung des Schlüssels aus der Lage "ASS" (I) zur Lage "ON" (II) gehören einige aus gelegen auf dem Geräteschild des Autos der Kontrolllampen kurzzeitig, die Intaktheit des Funktionierens der entsprechenden Kontrollsysteme bestätigend.

Auf einigen Modellen bei der Wendung des Schlüssels in die Lage "ON" (II) geschieht der automatische Einschluss der Kopfscheinwerfer (die Fahrfeuer der hellen Zeit der Tage).

Die Lage "START" (III) - der Start

Bei der Wendung des Schlüssels in diese Lage geschieht der Einschluss des Starters. Nach der Verwirklichung des Starts des Motors ist nötig es den Schlüssel zu entlassen, und er wird in die Lage "ON" (II) automatisch zurückkehren.

Wenn das Auto vom System immobilisazii ausgestattet ist, so wird der Start des Motors, wenn protiwougonnaja das System die Codas des Schlüssels nicht identifiziert (siehe höher) gesperrt sein.

Das einheitliche elektrische Schloss

Jede der Türen des Autos ist von der Schaltfläche der Ausschaltung des Schlosses ausgestattet. Das einheitliche elektrische Schloss gewährleistet die Möglichkeit gleichzeitig zu blockieren oder, alle Türschlösser mit Hilfe einer Schaltfläche loszulösen, die auf der Fahrtür gelegen ist. Die Schaltflächen der übrigen Türen erzeugen die Abschaltung nur der Schlösser.

Beim Ausgang aus dem Auto kann man außen das Schloss einer beliebigen Personentür blockieren. Dazu muss man die Schaltfläche der Ausschaltung des Schlosses auf der offenen Tür versenken und dann, die Tür zuzuschlagen.

Die Schlösser der Vordertüren können außen des Autos mit Hilfe des Schlüssels blockiert und losgelöst sein.
Wenn Sie oder otpirajete mit Hilfe des Schlüssels das Schloss der Fahrtür verschließen, so geschieht die Blockierung/rasblokirowka der Schlösser aller übrigen Türen des Autos gleichzeitig.

Einige Varianten der Erfüllung des Autos sehen auch die Möglichkeit des Aufschließens/Verriegelung mit Hilfe des Schlüssels der Vorderpersonentür vor.

Die Verhinderung der falschen Blockierung der Türschlösser

Die gegebene Einrichtung geht in die Standardkomplettierung einiger Modelle ein. Wenn beim Ausgang aus dem Auto, den Schlüssel im Zündschloß abzugeben, so wird die Einrichtung nicht zulassen, die Verriegelung der Fahrtür zu erzeugen. Beim Versuch, die Schaltfläche der Ausschaltung der Türschlösser zu versenken, werden die Schaltflächen, die auf allen Türen des Autos sofort automatisch gelegen sind in die obere Lage hinausspringen.

Das System der Blockierung der Schlösser der Türen der erhöhten Zuverlässigkeit

Das System kann in die Standardkomplettierung einiger Modelle eingehen und dient für die Erhöhung der Effektivität protiwougonnoj der Schutz des Autos und beliebiger sich darin befindender Gegenstände. Für die Initiierung des Systems muss man zweimal im Laufe von 5 Sekunden den Schlüssel im Schloss zur Seite peredka des Autos umdrehen.

Die Blockierung der Schlösser der Türen auf den das vorliegende System ausgestatteten Modellen wird sogar bei den gesenkten Gläsern und der offenen oberen Luke erzeugt.

Die Möglichkeit des Aufschließens der mit Hilfe des vorliegenden Systems blockierten Türen von innen des Autos fehlt auch!

Einige Varianten der Erfüllung des Autos sehen die Möglichkeit der Initiierung des Systems der Blockierung der erhöhten Zuverlässigkeit mit Hilfe des Pultes DU des einheitlichen Schlosses vor.

Das Fernsteuerpult vom einheitlichen elektrischen Schloss

Das System des einheitlichen elektrischen Schlosses lässt zu, die Verriegelung und das Aufschließen der Türschlösser ohne Schlüssel zu erzeugen. Für sich die gleichzeitige Verriegelung alle zwei rej, nicht weit vom Auto befindend, drücken Sie auf die obere Schaltfläche des Pultes "LOCK", das Aufschließen der Türen wird mittels naschimanija auf die linke Schaltfläche "UNLOCK" erzeugt.

Beim Aufschließen der Türschlösser mit nach die Macht des Pultes DU geschieht der automatische Einschluss der Beleuchtung des Salons (der Schalter der Lampe soll sich durchschnittlich die Lage befinden). Wenn nach der Abnahme der Blockierung der Schlösser vom Pult DU im Laufe von 10 Sekunden das Aufmachen irgendwelchen der Türen nicht erzeugt sein wird, wird die Beleuchtung des Salons automatisch ausgeschaltet werden. Die nochmalige Blockierung der Schlösser vom Pult vor Ablauf der vorbehaltenen 10 Sekunden, die Beleuchtung des Salons wird augenblicklich ausgeschaltet werden.

Wenn keine der Türen des Autos im Laufe von 30 Sekunden nach ihrem Aufschließen vom Pult DU geöffnet sein wird, so wird die nochmalige automatische Blockierung aller Schlösser geschehen.

Wenn der Schlüssel im Zündschloß abgegeben ist oder ist irgendwelche der Türen ungenügend dicht geschlossen, so wird die Verwaltung der Türschlösser mit Hilfe des Fernsteuerpultes unmöglich.

Auf einigen Modellen predusmotre auf die Möglichkeit des Aufschließens der Tür sadka/des Deckels des Gepäckraumes mit Hilfe des Pultes DU des einheitlichen Schlosses, - drücken Sie auf recht unter des Pultes und halten Sie davon gedrückt im Laufe von der daneben einer Sekunde fest.

Wenn sich der Schlüssel im Zündschloß befindet, wird das Aufschließen der Tür mit Hilfe des Pultes DU möglich nicht vorgestellt.


Das System der Blockierung der Schlösser der Türen der erhöhten Zuverlässigkeit

Das vorliegende System kann in die Standardkomplettierung einiger Modelle aufgenommen sein und dient für die Erhöhung der Effektivität protiwougonnoj der Schutz des Autos und beliebiger sich darin befindender Gegenstände. Die Initiierung des Systems kann vom Pult DU erzeugt sein, wofür man auf die obere Schaltfläche des Pultes zweimal im Laufe von 5 Sekunden drücken muss.

Die Blockierung der Schlösser der Türen auf den das vorliegende System ausgestatteten Modellen wird sogar bei den gesenkten Gläsern und der offenen oberen Luke erzeugt.

Die Möglichkeit des Aufschließens der mit Hilfe des vorliegenden Systems blockierten Türen von innen des Autos fehlt auch!


Der Ersatz des Elementes einer Ernährung

Von der Senkung des Niveaus der Ladung des Elementes einer Ernährung des Pultes DU und der Notwendigkeit seines Ersatzes zeugen die folgenden äußerlichen Merkmale:

a) Bei naschimanii auf die Schaltflächen des Pultes flammt die in der Berlocke eingebaute Anzeigeleuchtdiode nicht auf;
b) die Verriegelung/Aufschließen der Türen fordert mehrfach naschimanija auf die Schaltflächen des Pultes.
Das sich "setzende" Element einer Ernährung ist nötig es unverzüglich neu, als CR2025 zu ersetzen

Für den Ersatz des Elementes einer Ernährung, nehmen Sie den runden Deckel ab, der auf der hinteren Seite des Pultes DU gelegen ist. Der Deckel wird bei ihrer Wendung gegen den Uhrzeigersinn abgenommen. Dazu kann man die kleine Münze verwenden. Ziehen Sie aus dem Pult das alte Element einer Ernährung heraus, die Polarität seines Einschlusses beachtet. Machen Sie ins Pult das neue Element zurecht, seine Seite mit dem Zeichen "+" nach oben umgedreht.

Stellen Sie den Deckel auf die etatmässige Stelle auf dem Pult fest, die Notiz der SS auf dem Deckel, mit der Notiz p auf dem Körper vereint, dann drehen Sie den Deckel im Uhrzeigersinn um.

Die Regeln der Anrede mit dem Pult DU und den Abgang seiner

Ziehen Sie das Pult die starken Stossbelastungen nicht unter, verlieren Sie auch es nicht werfen Sie nicht. Lassen Sie die Einwirkung auf das Pult der übermäßig hohen und niedrigen Temperaturen nicht zu, geben Sie für lange Zeit unter der Einwirkung der geraden Sonnenstrahlen nicht ab. Für das Reinigen des Pultes außen verwenden Sie den weichen Stoff. Die Anwendung der Lösungsmittel oder der aggressiven Reinigungsmittel kann zur Erosion der Oberfläche des Pultes bringen. Das Eintauchen des Pultes ins Wasser oder andere Flüssigkeit drohend von seinem Ausgang außer Betrieb.

Im Falle des Verlustes des Pultes DU wenden Sie sich auf die Originalstation der technischen Wartung des Unternehmens Honda für die Erwerbung des ersetzbaren Exemplares und seines Programmierens unter das System des einheitlichen Schlosses Ihres Autos. Gleichzeitig muss man mit der Erwerbung und dem Programmieren des neuen Pultes zweiten bleibend die Pulte umprogrammieren.

Die Blockierung der Türen gegen das Aufmachen von den Kindern

Für die Verhinderung des zufälligen Aufmachens von den Kindern der Türen während der Bewegung sind die Schlösser der Hintertüren von der speziellen Blockeinrichtung ausgestattet. Auf der Stirnoberfläche jeder Hintertür gibt es den Blockfingerhebel. Wenn bei der offenen Tür, den Fingerhebel in die Lage "LOCK" zu übersetzen (die Blockierung) und dann die Tür zu schließen, so wird es sie unmöglich sein, mit Hilfe des inneren Griffes unabhängig von der Lage der Schaltfläche der Ausschaltung des Schlosses zu öffnen. Um die blockierte auf diese Weise Hintertür zu öffnen, muss man die Schaltfläche der Ausschaltung des Schlosses heben und, den äusserlichen Griff ausnutzen.


Das Schloss der Tür des sadka/Deckels des Gepäckraumes


Das Aufschließen der Tür des sadka/Deckels des Gepäckraumes kann in zwei Weisen erzeugt sein:

a) Schlürfen Sie auf sich den Griff des fernbetätigen Aufschließens der Tür des sadka/Deckels des Gepäckraumes, gelegen neben dem Fahrsitz;
b) Stellen Sie den Zündschlüssel ins Schloss der Tür/Deckels ein und drehen Sie es im Uhrzeigersinn um.

Für die Verriegelung schlagen Sie die Tür/Deckel einfach zu.

Während der Fahrten auf dem Auto folgen Sie darauf, dass die Tür der sadka/Deckel des Gepäckraumes geschlossen ständig bleibt. Es wird helfen, ihre möglichen Beschädigungen zu verhindern, sowie wird die Durchdringung in den Salon enthaltend wyssokotoksitschnyj das Monooxid des Kohlenstoffes (MIT) der Auspuffgase behindern.

Der Griff des fernbetätigen Aufschließens des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes kann mit Hilfe des Zündschlüssels blockiert sein, - stellen Sie den Zündschlüssel ins neben dem Griff gelegene Schloss ein und drehen Sie es gegen den Uhrzeigersinn um.


Der Gepäckkasten


Für das Aufmachen des Deckels des Gepäckkastens ist nötig es otschat nach links die Schaltfläche seines Griffes, saschtschelkiwanije des Schlosses wird automatisch beim Schließen des Deckels erzeugt; die Blockierung des Schlosses kann mit Hilfe des Zündschlüssels erzeugt sein.

Der offene Deckel des Gepäckkastens beim Verkehrsunfall kann Grund ernst trawmirowanija des Passagiers werden, der auf dem Vordersitz sitzt, selbst wenn er den Sicherheitsgurt angeknöpft sein wird! Das Aufmachen des Kastens wird bei der aufgenommenen Zündung vom automatischen Einschluss seiner Einblendung begleitet.


Die protiwougonnaja Signalisierung


Die protiwougonnaja Signalisierung hilft, den Diebstahl des Autos oder den Raub der wertvollen Sachen aus dem Salon und dem Gepäckraum zu verhindern. Beim Versuch der unbefugten Durchdringung zu das Auto oder den Abnahmen des Autoradioapparates mit eingebautem Tonbandgerät gehört das lautliche Signal, und es blinzeln die Geräte der äusserlichen Beleuchtung: die Kopfscheinwerfer, die Vorder- und hinteren Ladelaternen, sowie die Register der Wendungen. Die lautliche Signalisierung arbeitet im Laufe von den zwei Minuten, dahinter das Schutzsystem reiht sich ins diensthabende Regime wieder ein. Auf einigen Varianten der Erfüllung des Autos wird das lautliche Signal nur im Laufe von 30 Sekunden gereicht. Um das System ins diensthabende Regime des Schutzes festzustellen, den Abschluss zwei Minuten, otoprite eine der Vordertüren des Autos mit Hilfe des Schlüssels oder des Pultes DU des einheitlichen Schlosses nicht erwartend.

Die Signalisierung reiht sich ins diensthabende Regime automatisch nach fünfzehn Sekunden ein, nachdem alle Türen, den Deckel des Gepäckraumes und die Motorhaube des Autos geschlossen sein werden. Für die Aktivierung des Systems der Schutzsignalisierung muss man die Schlösser der Türen außen des Autos verschließen: mit Hilfe des Schlüssels, der Schaltfläche der Blockierung des Schlosses, des Schalters der Blockierung des einheitlichen Schlosses oder des Fernsteuerpultes. Der Prozess der Aktivierung der Schutzsignalisierung wird vom Blinzeln der Kontrolllampe des Systems, das in die Montage des Messgeräts des Niveaus des Brennstoffes/Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors der Kombination der Geräte aufgebaut ist begleitet.

Nach dem Abschluss der Aktivierung und des Einschlusses des Systems protiwougonnoj die Signalisierungen ins diensthabende Regime bringt das Aufmachen einer beliebigen Tür des Autos (ohne Nutzung des Schlüssels oder des Fernsteuerpultes), des Deckels des Gepäckraumes oder der Motorhaube zum Einschluss der Besorgnis. Die lautliche Signalisierung reiht sich beim Versuch der Extraktion des Autoradioapparates mit eingebautem Tonbandgerät aus dem Setznetz in die Paneele der Verwaltung oder bei der Beschneidung der elektrischen Leitungsanlage auch ein.

Bei der ins diensthabende Regime aufgenommenen Signalisierung existiert die Möglichkeit des Aufmachens des Deckels des Gepäckraumes ohne Aufruf der Abnutzung der Signalisierung, - muss man den Hauptzündschlüssel oder das Fernsteuerpult dazu ausnutzen. Die Signalisierung wird nur ansprechen wenn das Schloss des Gepäckraumes mit Hilfe der Schaltfläche aufgebrochen oder geöffnet sein wird, die im Salon des Autos auf der Fahrtür gelegen ist.

Die protiwougonnaja Signalisierung steht ins diensthabende Regime nicht auf, wenn eine der Türen des Autos, der Deckel des Gepäckraumes oder die Motorhaube undicht geschlossen sind. Wenn die Signalisierung nicht aktiviert wird, schauen Sie die Kontrolllampe des undichten Schließens der Türen und des Deckels des Gepäckraumes auf geräte- des Schildes des Autos (siehe hat die Ausrüstung des Autos ausgezogen, die Anordnung der Geräte und der Verwaltungsorgane) an, dann manuell prüfen Sie, ob die Motorhaube des Autos geschlossen ist.

Versuchen Sie nicht, die Änderungen an die Konstruktion des Systems protiwougonnoj der Signalisierung oder ihrer abgesonderten Knoten vorzunehmen. Es kann zur Senkung der Effektivität der Schutzfunktionen des Systems bringen.