Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung
- Der Motor
   + die Vierzylindrigen Motoren
   + die Motoren V6
   - Allgemein und die Generalüberholung des Motors
      Die Prüfung des Drucks des Öls
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
      Die Abnahme der Kraftanlage vom Auto - die Vorbereitung und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die alternativen Varianten der Schemen der Wiederaufbaureparatur des Motors
      Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Generalüberholung
      Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder
      Die Bedienung der Ventile
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Prüfung des Zustandes der Auswuchtwellen (die 4-Zylinder-Motoren)
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen des Blocks des Motors
      Die Prüfung des Zustandes des Blocks des Motors
      Choningowanije der Spiegel der Zylinder
      Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der schatunno-Kolben- Gruppe
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und die Auslese der Beilagen gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Die Anlage des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Anlage schatunno-Kolben- sborok und die Prüfung der Größe der Arbeitsspielraüme in schatunnych die Lager der Kurbelwelle
      Die Anlage der Auswuchtwellen (die vierzylindrigen Motoren)
      Der Probestart und die Probe des Motors nach der Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die Montage des Kopfes der Zylinder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Unabhängig begab sich davon, der Kopf in die Werkstatt für die Durchführung der Bedienung der Ventile, oder nicht, bevor ihre Montage zu beginnen, noch einmal sorgfältig prüfen Sie die Sauberkeit aller Komponenten.
2. Nach der Rückgabe des Kopfes aus der Werkstatt in sie werden die Ventile mit den begleitenden Komponenten schon bestimmt sein. In diesem Fall ist nötig es die Prozeduren der Folgenden fünf Paragrafen und sofort zu senken, zu den Handlungen überzugehen, die im Paragrafen 8 beschrieben werden.

3. In erster Linie stellen Sie auf die richtenden Büchse der Ventile des Sattels ihrer Federn fest, dann ziehen Sie auf jede der richtenden Büchse neu maslootraschatelnyj kolpatschok an. Maslootraschatelnyje kolpatschki (der Einlass- und Abschlußventile) "werden" auf die richtenden Büchse mittels vorsichtig sastukiwanija vom Hammer durch speziell oprawku oder den Stirnkopf des herankommenden Umfanges gesetzt".

Stellen Sie sastukiwanije kolpatschka sofort ein, nachdem er sich auf die Buchse vollständig setzen""wird"- die weiteren Schläge können zur Beschädigung des Gummis bringen. Verfolgen Sie, damit sich kolpatschki perekrutscheny auf den Büchsen nicht erwiesen haben.

Maslootraschatelnyje kolpatschki der Einlass- und Abschlußventile unterscheiden sich nach tiporasmeru und sind vom Farbenkode bezeichnet - verwirren Sie sie nicht.

4. Sich von einem Ende des Kopfes zu anderem bewegend, schmieren Sie molibdensoderschaschtschej oder dem motorischen Montageschmieren das erste Ventil ein und pflanzen Sie es in den Kopf. Den Kern des Ventiles schmieren Sie mit dem reinen motorischen Öl ein.

5. Bei der Hilfe noniusnogo des Meßschiebers prüfen Sie die Einstelhöhe der Kerne jedes der Ventile (die Entfernung vom Sattel der Federn bis zur Stirnoberfläche des Kernes des Ventiles) abwechselnd.

Wenn die Reparatur des Kopfes in der Werkstatt des Autoservices erzeugt wurde, wird das vorliegende Kennwert entsprechend schon reguliert sein.

Wenn das Ergebnis irgendwelchen der Messungen zulässig nach den Spezifikationen die Bedeutung übertritt, ersetzen Sie das entsprechende Ventil und wiederholen Sie die Prüfung. Wenn der Ersatz des Ventiles zur Korrektur der Situation nicht bringt, ist also der Sattel des Ventiles in den Kopf allzu sehr tief gepflanzt und unterliegt letzt dem Ersatz.

6. Pflanzen Sie auf den Kern die Klappenfedern und ihren Teller.

Die Klappenfedern werden von den Windungen mit dem verkürzten Schritt zum Kopf festgestellt.

7. Vom speziellen Instrument pressen Sie die Federn zusammen, den Teller gesenkt, dann stellen Sie in die sich öffnende Rille auf dem Kern des Ventiles die Zwiebäcke rasresnogo des Schlosses fest. Zwecks der vorübergehenden Fixierung der Zwiebäcke bis zu otpuskanija des Instruments schmieren Sie sie von der inneren Seite mit dem dicken Schmieren ein.

8. Wiederholen Sie die Prozedur für die bleibenden Ventile. Sie folgen darauf, dass alle Komponenten streng auf die vorigen Stellen festgestellt wurden.
9. Die Anlage der Kurvenwelle (ow) und sborok der Waagebalken wird erzeugt, nachdem der Kopf in den verringerten Satz bestückt sein wird (siehe hat die Alternativen Varianten der Schemen der Wiederaufbaureparatur des Motors ausgezogen).