Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung
- Der Motor
   + die Vierzylindrigen Motoren
   + die Motoren V6
   - Allgemein und die Generalüberholung des Motors
      Die Prüfung des Drucks des Öls
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Diagnostik des Zustandes des Motors unter Ausnutzung des Vakuummeters
      Die Abnahme der Kraftanlage vom Auto - die Vorbereitung und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die alternativen Varianten der Schemen der Wiederaufbaureparatur des Motors
      Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Generalüberholung
      Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder
      Die Bedienung der Ventile
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Prüfung des Zustandes der Auswuchtwellen (die 4-Zylinder-Motoren)
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen des Blocks des Motors
      Die Prüfung des Zustandes des Blocks des Motors
      Choningowanije der Spiegel der Zylinder
      Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der schatunno-Kolben- Gruppe
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und die Auslese der Beilagen gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Die Anlage des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Anlage schatunno-Kolben- sborok und die Prüfung der Größe der Arbeitsspielraüme in schatunnych die Lager der Kurbelwelle
      Die Anlage der Auswuchtwellen (die vierzylindrigen Motoren)
      Der Probestart und die Probe des Motors nach der Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die Anlage der Kolbenringe

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Vor der Anlage der neuen Kolbenringe ist nötig es die Spielraüme in ihren Schlössern zu prüfen. Es Wird verstanden, dass die Seitenspielraüme der Landung der Ringe in den Rillen der Kolben schon geprüft sind und entsprechen den Normen (siehe die Abteilung die Prüfung des Zustandes der Komponenten der schatunno-Kolben- Gruppe).
2. Legen Sie die schatunno-Kolben- Montagen mit den Sätzen der Ringe auf der Arbeitsoberfläche der Werkbank aus. Von diesem Moment wird jeder Satz der Ringe zum Kolben hart "befestigt sein". Jetzt kann man die Messung der Spielraüme in den Schlössern der Ringe beginnen.

3. Machen Sie ober (erstes) kompressionnoje den Ring in den ersten Zylinder des Motors zurecht und ebnen Sie es es ist senkrecht, nach unten vom Boden des Kolbens durchgeschoben. Der Ring soll sich im Raum der unteren Grenze des Arbeitslaufs der Ringe im Zylinder erweisen.

4. Bestimmen Sie die Größe des Spielraums im Schloss des Rings bei der Hilfe schtschupa leswijnogo des Typs. Die Schneide () schtschupa soll im Schloss fest durchschlüpfen. Vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen. Wenn die Größe des Spielraums zu dieser oder jener Seite für die Grenzen zulässig go des Umfangs vor allem noch einmal erscheint überzeugen Sie sich, dass die Ringe nicht verwirrt haben.

5. Wenn der Spielraum viel zu klein ist, kann man es mit dem Weg rastotschki von der Feile mit dem kleinen Zahn ausdehnen. Drücken Sie die rechteckige Feile in den Schraubstock zu, dann ziehen Sie den Ring vom Schloss auf die Feile, so an damit sich das Ende des Letzten innerhalb des Kreises des Rings erwiesen hat. Langsam ziehen Sie den Ring auf sich, den Überfluss des Metalls von seinen Stirnseiten im Schloss abnehmend. Bis zum Ende der Feile angekommen, nehmen Sie den Ring ab, prüfen Sie den Spielraum wieder, wiederholen Sie die Prozedur notfalls.

Keinesfalls stoßen Sie den Ring von sich auf die Feile, da dabei die Ränder des Schlosses übereinstimmen werden und es ist das Risiko der Zerstörung des Metalls groß.

6. Die übermäßige Größe des Spielraums ist kein Kriminalfall, wenn die in den Spezifikationen vorbehaltene Grenze nicht übertritt. Noch einmal überzeugen Sie sich, dass die erworbenen Sätze der Ringe nach den Charakteristiken den Bedürfnissen des Motors Ihres Autos antworten.
7. Wiederholen Sie die Prozedur für die bleibenden Ringe (zweiten kompressionnogo und maslos'emnogo) des Kolbens des ersten Zylinders, dann für alle übrigen Kolben. Sie erinnern sich, dass jetzt jeder Satz der Ringe am Kolben eindeutig "befestigt" ist, auf den bestimmt sein soll.
8. Geprüft und entsprechend die Spielraüme in den Schlössern der Ringe korrigiert, kann man ihr Anziehen auf die Kolben beginnen.

9. Von erstem auf den Kolben bekleidet sich maslos'emnoje (unter) den Ring. Der maslos'emnoje Ring besteht aus drei abgesonderten Sektionen. Erstens machen Sie in die untere Rille des Kolbens den spannkräftigen Diffusor maslos'emnogo die Ringe zurecht. Wenn der Diffusor protiworotazionnym jasytschkom ausgestattet ist, verfolgen Sie, damit der Letzte ins Antwortbohren in der Kolbenrille geraten ist. Jetzt stellen Sie in die Rille die untere Arbeitssektion des Rings fest.

Zur Vermeidung der zufälligen Beschädigung der Arbeitssektionen maslos'emnogo die Ringe benutzen Sie für ihre Anlage kein Instrument nicht, - führen Sie in die Rille unter/über dem Diffusor zuerst ein Ende der Sektion einfach, drücken Sie von seinem Finger dicht und, sich nach dem Perimeter des Rings bewegend, machen Sie den bleibenden Teil zurecht. In die letzte Reihe wird die obere Arbeitssektion des Rings festgestellt.

10. In die untere Rille des Kolbens aller drei Komponenten maslos'emnogo die Ringe gepflanzt, prüfen Sie die Freiheit des Drehens (das Gleiten in der Rille) der oberen und unteren Arbeitssektionen.
11. Vom Folgenden wird zweites kompressionnoje der Ring festgestellt. Der Ring soll von der Markierung nach oben (zum Boden des Kolbens) festgestellt werden.

Streng folgen Sie den Instruktionen der Hersteller der Ringe, die auf der Verpackung des Satzes gewöhnlich gedruckt werden. Verwirren Sie zweites kompressionnoje den Ring mit erstem (ober) nicht - sie haben verschiedenen querlaufenden Schnitt.

12. Den speziellen Diffusor ausgenutzt und verfolgt, damit der Ring von der Markierung nach oben umgedreht war, pflanzen Sie es in die mittlere Rille auf dem Kolben. Bemühen Sie sich, das Schloss des Rings grösser als es nicht zu trennen es ist für sein ungehindertes Anziehen auf den Kolben wirklich notwendig.

13. In der ähnlichen Manier geltend, stellen Sie erstes (ober) kompressionnoje den Ring (die Markierung nach oben) fest. Bemühen Sie sich, den oberen Ring mit zweitem nicht zu verwirren.
14. In der ähnlichen Manier geltend, komplettieren Sie mit den Ringen alle bleibenden Kolben abwechselnd.