Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung
- Der Motor
   - Die vierzylindrigen Motoren
      Die Vorbereitungshandlungen und das Verzeichnis der Reparaturprozeduren, die ohne Extraktion des Motors aus dem Auto erfüllt sein können
      Die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Das System VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Montage der Waagebalken
      Der Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow und der Klappenfedern mit den Tellern
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Zahnräder und des Riemens des Antriebes der Auswuchtwellen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Vordernetzes der Kurbelwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
      Das System der Korrektur der Aufhängung der Kraftanlage - die allgemeinen Informationen und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens
   + die Motoren V6
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die vierzylindrigen Motoren

Der vorliegende Teil des Kapitels ist nicht verbunden mit der Extraktion aus dem Auto (in situ) der Reparatur des 4-Zylinder-Benzinmotors im Umfang die 2.3 l, der vom System ausgestatteten Einspritzung des Brennstoffes gewidmet. Alle Prozeduren, die die Demontage der Kraftanlage fordern, sind im Teil Allgemein und die Generalüberholung des Motors des gegenwärtigen Kapitels gebracht.

Für die Komplettierung der betrachteten Modelle Honda Accord werden zwei Versionen der Motoren die 2.3 l verwendet. Der Motor einer Serie F23А5 stellt die grundlegende Version, während Serien F23А1 und F23А4 die tatsächlich selbe Konstruktion darstellen, ausgestattet einer zwei Variationen der Einrichtung der Korrektur der Phasen der Gaswechselsteuerung (VTEC) (dar siehe hat die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Montage der Waagebalken ausgezogen).

Die Beschreibungen bolschej die Teile der betrachteten Prozeduren sind aufgrund der Annahme darüber gebildet, dass die Kraftanlage auf der etatmässigen Stelle in der motorischen Abteilung des Autos bleibt. Wegen gesagt, falls der Motor auf die Werkbank oder den Montagestand schon abgebaut und bestimmt ist, viele den beschriebenen Schritten sollen gesenkt sein.

Alle betrachteten 4-Zylinder-Motoren sind von einer Kurvenwelle, die habend die obere Anordnung (SOHC) und das Funktionieren der 16 Ventile verwaltet (nach 4 auf jeden der Zylinder) ausgestattet. Der Motor hat die kompakte Konstruktion, deren Hauptkomponente die aus der leichten Aluminiumlegierung hergestellten Blöcke und der Kopf der Zylinder sind. Zur Konstruktion der Anlage gehören zwei Auswucht- Wellen, deren Hauptbestimmung die Senkung des Niveaus der Vibrationen, die infolge der reaktiven Kräfte entstehen, verwandt zu den Kolben und der Kurbelwelle ist.

Die Kurbelwelle ist in die gründlichen Lager gepflanzt, deren Deckels zum Block mittels der allgemeinen Brücke herangezogen sind. Das vierte gründliche Lager ist hartnäckig und zusätzlich kontrolliert axial ljuft der Welle.

Die Kolben sind von zwei kompressionnymi und einem maslos'emnym von den Ringen ausgestattet. Die die halbschwimmende Landung habenden Kolbenfinger sapressowany in die oberen Köpfe der Triebstangen. In den unteren Köpfen sind die ersetzbaren Beilagen schatunnych der Lager gelegen.

Der Motor hat die Flüssigkeitsabkühlung auf Grund von zentrifugal rotornogo der Pumpe, die vom gezahnten Riemen in Betrieb gesetzt wird. Die kühlende Flüssigkeit zirkuliert nach den inneren Galerien des Motors, die Zylinder und die Brennkammern waschend, sowie wird nach den in der Einlassrohrleitung ausgestatteten Kanälen verjagt.

Die Abgabe des Schmierens zu den inneren Komponenten des Motors verwirklicht sich schesterentschatym von der fetten Pumpe, die im Vorderteil des Motors unter dem Deckel des Gasverteilerriemens gelegen ist. Der Antrieb des inneren Zahnrades der Pumpe verwirklicht sich unmittelbar von der Kurbelwelle. Das Öl wird durch den Netzfilter des Typs aus der Schale kartera eingesaugt, dann wird durch polnopototschnyj der Filter patronnogo des Typs, bestimmt auf gewandt zum hinteren Schott der motorischen Abteilung der Seite der Kraftanlage verjagt.