Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung
- Der Motor
   - Die vierzylindrigen Motoren
      Die Vorbereitungshandlungen und das Verzeichnis der Reparaturprozeduren, die ohne Extraktion des Motors aus dem Auto erfüllt sein können
      Die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Das System VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Montage der Waagebalken
      Der Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow und der Klappenfedern mit den Tellern
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Zahnräder und des Riemens des Antriebes der Auswuchtwellen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Vordernetzes der Kurbelwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
      Das System der Korrektur der Aufhängung der Kraftanlage - die allgemeinen Informationen und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens
   + die Motoren V6
   + Allgemein und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Verwaltung vom Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Das System VTEC - die allgemeinen Informationen und die Prüfung des Zustandes der Komponenten

Die allgemeinen Informationen

Das System VTEC ist von den Experten des Unternehmens Honda zwecks der Versorgung der Möglichkeit der dynamischen Verwaltung der Anlage der Phasen der Gaswechselsteuerung und der Stufe des Aufmachens der Ventile entwickelt. Die das vorliegende System ausgestatteten Motoren werden von der Aufschrift VTEC, otformowannoj auf dem Deckel des Kopfes der Zylinder markiert. Die entsprechende Nummer einer Serie des Motors (F23А1 oder F23А4) wird auf der zum Heizkörper gewandten Seite des Blocks ausgeschlagen.

Der Unterschied der vom System VTEC ausgestatteten Motoren von der grundlegenden Version besteht ausschließlich den Prinzip der Verwaltung der Phasen der Gaswechselsteuerung und die Besonderheiten der Einrichtung des Klappenmechanismus. Die Konstruktion des verringerten Satzes des Blocks des Motors, das Schema der Organisation der Systeme des Schmierens und der Abkühlung bleiben vorig, es ist wie das Verzeichnis, die Einrichtung und die Anordnungen der Anbauanlagen gleich.

Der Bordprozessor des Steuersystemes der Motor ausgestattet VTEC der Modelle ist fähig, die Momente der Abnutzung und die Stufe des Aufmachens der Einlassventile auf Kosten von der Nutzung der Fäustchen der Kurvenwelle verschiedener Größe und der Form zu korrigieren. Je nach den vom informativen Sensor handelnden Daten, der Prozessor, entweder nimmt auf, oder schaltet das System ab.

Die Ordnung des Funktionierens der Systeme VTEC beider Typen klärt sich in den folgenden Ausgangskennwerten:

a) die Frequenz des Drehens des Motors (U/min);
b) die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (die Meile/tsch);
c) das Abgabesignal des Sensors der Lage drosselnoj saslonki (TPS);
d) die Laufende Belastung auf den Motor, bestimmt nach den Aussagen des Sensors des absoluten Drucks in der Einlassrohrleitung (MAR);
e) die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit.

Die Kurvenwelle ist von drei Fäustchen des Antriebes jedes der Einlassventile des Motors, die sich voneinander die Form des Profils und die Höhe des Aufstiegs unterscheiden ausgestattet, die sich die Dauer und die Größe des Aufmachens der entsprechenden Ventile klären.

Bei den kleinen Wendungen des Motors sprechen die nochmaligen Einlassventile von den eigenen Fäustchen der Kurvenwelle, die den sehr kleinen Aufstieg und ostrokonetschnuju die Form haben an (d.h. die Ventile, im Vergleich mit primär ein wenig, öffnen sich nur ein wenig und, sehr auf kurze Zeit), den verteilten Brennstoff von der Konsolidierung innerhalb des Kopfes der Zylinder festhaltend. Dabei entwickelt sich das gute untere Drehmoment mit der hohen Schnelligkeit des Reagierens, was ausgezeichnet tjagowyje die Charakteristiken und hoch prijemistost des Autos bestimmt. Die primären Fäustchen funktionieren im normalen Regime dabei, die Verwirbelungen der brennbaren Mischung in den Brennkammern schaffend.

Wenn die Notwendigkeit in der Erhöhung der Rückerstattung des Motors entsteht, werden die nochmaligen Waagebalken durch zwischen- mit den primären speziellen synchronisierenden Kolben gesperrt. Die synchronisierenden Kolben haben den hydraulischen Antrieb mit der Röhrensteuerung. Bei der Blockierung der Waagebalken beginnen beider Einlass- Ventiles, sich im identischen Regime zu öffnen, und die Stufe und die Dauer ihres Aufmachens klären sich von der Form des Fäustchens des Zwischenwaagebalkens und haben die erhöhte Bedeutung.

Die nochmaligen Waagebalken hören auf, mit den eigenen Fäustchen bis zu jenem Moment zu kontaktieren, wie das System nicht abgeschaltet sein wird. Dabei öffnen sich beider Ventiles auf die volle Höhe und mit der maximalen Dauer, die Erhöhung der Wendungen und der Rückerstattung des Motors gewährleistend.

Die Prüfung des Zustandes der Komponenten

Die Prüfung einiger den Komponenten VTEC fordert die Abnahme der Montage der Waagebalken (siehe hat die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Montage der Waagebalken ausgezogen).

Das elektromagnetische Ventil der Verwaltung der Blockierung VTEC

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Absage des Funktionierens des elektromagnetischen Ventiles VTEC bringt zur Aufzeichnung ins Gedächtnis des Blocks der Selbstdiagnostik des Kodes des Defektes und zur Abnutzung der Kontrolllampe "Prüfen Sie den Motor” (siehe das Kapitel die Verwaltung vom Motor).

Der häufigste Grund des Verstoßes des Funktionierens VTEC ist der Defekt des elektromagnetischen Ventiles oder seines Filters. Die regelmäßige Ausführung des Wechsels des motorischen Öls und des Filters werden zulassen, die bedauerlichen Absagen zu vermeiden.

1. Das elektromagnetische Ventil der Verwaltung der Blockierung VTEC ist rechts im Heckende des Kopfes der Zylinder (seitens des hinteren Schottes der motorischen Abteilung) gelegen.

2. Prüfen Sie das Vorhandensein der Leitungsfähigkeit zwischen dem Stecker des elektromagnetischen Ventiles und der Masse der Karosserie. Es soll der Widerstand 14 ÷ 30 Ohm sein vorhanden; andernfalls unterliegt das elektromagnetische Ventil VTEC dem Ersatz.

3. Bei der ausgeschalteten Zündung schalten Sie den Stecker des Geflechtes der elektrischen Leitungsanlage vom Sensor-Schalter des Drucks VTEC aus und prüfen Sie die Leitungsfähigkeit zwischen zwei Klemmen des Sensors-Schalters auf dem elektromagnetischen Ventil VTEC. Die Leitungsfähigkeit soll sein vorhanden, ersetzen Sie den Sensor-Schalter andernfalls.

4. Werden die Zündung einschalten und messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme der sine-schwarzen Leitung des Sensors-Schalters des Drucks und der Masse. Die geforderte Bedeutung bildet daneben 12 In, es ist nötig die Leitung auf dem Grundstück zwischen dem Stecker und RSM auf das Vorhandensein der Abhänge oder des Schlusses auf die Masse andernfalls zu prüfen.
5. Die Zündung nicht abstellend, messen Sie die Anstrengung zwischen den Klemmen des Steckers des Geflechtes der elektrischen Leitungsanlage des Sensors-Schalters des Drucks. Es soll die Anstrengung in 12 In sein vorhanden, es ist nötig den Abhang der braun-schwarzen Leitung andernfalls zu entfernen.

6. Trennen Sie das elektromagnetische Ventil ab und manuell prüfen Sie die Freiheit seiner Umstellung plunschera. Bei der Anlage des Ventiles auf die Stelle vergessen Sie nicht, uplotnitelnuju die Verlegung zu ersetzen.

7. Vollständig nehmen Sie die Montage des elektromagnetischen Ventiles vom Kopf der Zylinder ab und prüfen Sie den Zustand uplotnitelnoj die Verlegungen und die Passierbarkeit des Filters. Reinigen Sie die Montage und stellen Sie sie auf die Stelle fest, vorläufig uplotnitelnuju die Verlegung ersetzt.

Der Verstoß der Passierbarkeit des Netzfilters ist der wahrscheinlichste Grund der Absagen des Funktionierens des Systems VTEC.

Die Waagebalken

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bringen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage WMT des Endes des Taktes der Kompression (siehe hat die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT ausgezogen)). Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder ausgezogen).

2. Drücken Sie vom Finger auf den Zwischenwaagebalken des Satzes der Einlassventile des ersten Zylinders, - soll es sich unabhängig von den primären und nochmaligen Waagebalken der Montage bewegen. Nach derselben Reihenfolge geltend, prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Waagebalken der Einlassventile der bleibenden Zylinder (die entsprechenden Kolben werden in die Lagen WMT übersetzt).

Die Korrektoren der Klappenspielraüme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Montagen vier Korrektoren sind in die speziellen Taschen im Kopf der Zylinder des Motors gepflanzt.
2. Getrennt ziehen Sie aus dem Kopf der Zylinder jeder der Korrektoren heraus.
3. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Korrektoren mittels otschimanija plunscherow vom Finger. Plunscher soll sich mit dem leichten Widerstand bewegen, es nach dem Maß saglublenija allmählich vergrössernd, ersetzen Sie die defekte Montage andernfalls.

Die synchronisierenden Montagen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nach der Abnahme und der Demontage sborok der Waagebalken (siehe hat die Abnahme ausgezogen, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Montage der Waagebalken), ziehen Sie auch die Komponenten der synchronisierenden Knoten (heraus siehe niedriger).
Die Komponenten synchronisierend sborok VTEC:

a) den Waagebalken des Antriebes des primären Ventiles (den primären Waagebalken);
b) den Waagebalken des Antriebes des nochmaligen Ventiles (den nochmaligen Waagebalken);
c) den Zwischenwaagebalken;
d) den Synchronisierenden Kolben Und;
e) den Synchronisierenden Kolben In;
f) den Verteilungskolben.
2. Prüfen Sie den Zustand der Verteilungsfeder. Überzeugen Sie sich, dass sie prossela gereißen hat. Notfalls erzeugen Sie den Ersatz.

3. Prüfen Sie alle übrigen Komponenten (die Waagebalken und die synchronisierenden Kolben) auf das Vorhandensein der Merkmale des Verschleißes, der Schäbigkeiten, sadirow, der Spuren der Überhitzung und der übrigen Defekte. Ersetzen Sie die defekten Details. Ziehen Sie aus der dritten Halterung der Kurvenwelle die Düse des Zerstäubens des Öls heraus, reinigen Sie es und stellen Sie auf die Stelle (die Motoren ohne VTEC) fest.

4. Die Montage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt.

Tragen Sie die Komponenten sborok jedes der Zylinder zusammen, befestigen Sie von ihrer Gummibandage, nur stellen Sie danach auf die Achse (fest siehe hat die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Montage der Waagebalken ausgezogen).