Honda Accord

1998-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda der Akkord
+ die Autos der Marke Honda Accord
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Verwaltung vom Motor
   Das System der Borddiagnostik (OBD) - das Prinzip des Funktionierens und die Kodes der Defekte
   Die Abnahme und die Anlage RSM/ESM
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Lage drosselnoj saslonki (TPS)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors des absoluten Drucks in der Rohrleitung (MAR)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Temperatur der aufgesogenen Luft (IAT)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der wmt/Lage der Kurbelwelle (TDC/СКР)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Lage der Kolben (CYP)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Detektors der Kontrolle der elektrischen Belastungen (ELD)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors-Schalters des Drucks im System der Hydroverstärkung des Steuerrades (PSP)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sauerstoffsensors (l-Sonde)
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Detonation
   Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos (VSS)
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Ventiles der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs (IAC)
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Luftventiles der Korrektur des Bestandes der Luft-Brennstoffmischung (FIA)
   Das System der gesteuerten Lüftung kartera (PCV)
   Das System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Das System ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz der Komponenten
   Der katalytische Reformator - die allgemeinen Informationen, die Prüfung des Zustandes und den Ersatz
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung



Die Prüfung der Intaktheit des Zustandes und der Ersatz des Sensors der Detonation

Die Sensoren der Detonation reagieren auf die Erhöhung der Intensität der Vibrationen des Motors, gewöhnlich herbeigerufen von der Detonation der Luft-Brennstoffmischung. Aufgrund der Informationen vom Sensor bekommenen RSM korrigiert den Moment des Zuvorkommens der Zündung, sich bemühend, es auf dem maximal möglichen Niveau zu unterstützen, das die ausreichende Effektivität der Rückerstattung des Motors garantiert. Der Sensor produziert das Signal des Wechselstromes, dessen Amplitude proportional zum Niveau der Vibrationen erhöht wird. Für die Kompensation der Detonationen RSM gibt die Mannschaft für das Schieben des Momentes der Zündung zur Seite der Verzögerung falls notwendig aus.

DIE PRÜFUNG

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Rassojedinite seinen elektrischen Stecker des Sensors der Detonationen lassen Sie aus dem Motor die kühlende Flüssigkeit (eben hinuntergehen siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Ziehen Sie den Sensor der Detonationen aus dem Block des Motors heraus. Wieder schalten Sie den Stecker zum Sensor an. Die Prüfung der Sensoren des gegebenen Typs wird mittels der Registrierung der Fluktuationen der Anstrengung nach dem Voltmeter erzeugt. Schalten Sie das Gerät auf die Skala der niedrigen Anstrengung des Wechselstromes um. Negativ schtschup des Messgeräts schalten Sie zum Körper des Sensors, positiv - zur Kontaktklemme an. Ein wenig beklopfen Sie den unteren Teil des Sensors vom Hammer, die Vibration vortäuschend. Wenn das Voltmeter die Fluktuationen der Anstrengung nicht registrieren wird, ist nötig es den Sensor zu ersetzen.

Die im Prinzip vorliegende Prüfung kann und ohne Abnahme des Sensors vom Motor erzeugt sein.

DER ERSATZ

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Bevor die Ausführung der Prozedur zu beginnen, erwarten Sie das volle Abkühlen des Motors.

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Den Sensor der Detonation werden in den Kanal ochladitelnogo des Traktes des Blocks des Motors einschrauben und es wyworatschiwanije ist es mit bestimmten Verlusten der kühlenden Flüssigkeit verbunden, die vermeiden es kann beizeiten oporoschniw der Block (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Rassojedinite den elektrischen Stecker ziehen Sie den Sensor aus dem Motor eben heraus.

3. Die neuen Sensoren werden mit abgedeckt mit Antimitnehmend germetikom vom Schnitzteil gewöhnlich geliefert. Schrauben Sie den ersetzbaren Sensor auf die etatmässige Stelle ein und ziehen Sie es mit der geforderten Bemühung (neben 19 Nm) fest.

Die Verzögerung des Sensors der Detonation mit der übermäßigen Bemühung kann zu seinem irreversibelen Ausgang außer Betrieb bringen. Schalten Sie zum Sensor die elektrische Leitungsanlage an und machen Sie das System der Abkühlung (zurecht siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung). Prüfen Sie den Motor auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit.